Fahrzeughalle

mit den Fahrzeugen und Anhängern

Das gemeinsame Dach von Bauhof und Feuerwehr war zu klein geworden. Deshalb wurde im Jahre 1985 auf der gegenüberliegenden Seite der Straße eine Halle für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr gemietet. Der neue Standort von Feuerwehr und Bauhof garantierte trotz räumlicher Trennung die Einheit von Feuerwehr und Bauhof, die im Ernstfall unabdingbar war. Am 5. Dezember 1985 wurde die Halle gesegnet und von Bürgermeister Richard Schneider an den Kommandanten Karl-August Hass übergeben. In der Halle mit 4 Toren befinden sich nicht nur die 3 Feuerwehrfahrzeuge und 2 Anhänger, auch Spinde für die Einsatzkleidung sind hier untergebracht. Im Jahre 2012 wurden die ausgedienten Holzspinde durch Metallspinde ersetzt.

Im Untergeschoss der Fahrzeughalle befindet sich noch eine kleine Werkstatt, sowie Lagermöglichkeiten für Festveranstaltungen, Feuerwehrgerätschaften und Lagermöglichkeiten für die Jugendfeuerwehr.
 

mit den Spinden der Kameraden und Kameradinnen
Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr schwebt immer über uns
mit den Fahrzeugen
Fahrzeughalle
Die Fahrzeughalle aussen.