Unser Feuerwehrhaus

LDA Karlsruhe
die Feuerwehr fand hier ihr erstes Zuhause
Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Denkmalpflege
Die Feuerwehr Mühlhausen suchte nach ihrer Gründung eine Möglichkeit die Gerätschaften und Uniformen unterzubringen. Daher traf es sich gut, dass gegenüber der Kirche in der „Alten Kelter“ Räumlichkeiten frei wurden. Somit wurde diese zum ersten Feuerwehrhaus in Mühlhausen. 1964 wurde der Tragkraftspritzenanhänger durch das erste Löschfahrzeug ersetzt. Damit auch das neue Fahrzeug in der „Alten Kelter“ unterkommen konnte, waren umfangreiche Umbaumaßnahmen nötig. Gleich nebenan konnten sich die Kameraden einen Unterrichtsraum in Eigenleistung einrichten.

LDA Karlsruhe
die Kelter musste umfangreich umgebaut werden
Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Denkmalpflege
LDA Karlsruhe
die Kelter musste umfangreich umgebaut werden
Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Denkmalpflege
LDA Karlsruhe
die Kelter musste umfangreich umgebaut werden
Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Denkmalpflege
LDA Karlsruhe
die Kelter musste umfangreich umgebaut werden
Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat Denkmalpflege


Feuerwehrhaus
das neue Feuerwehrhaus im Gewerbegebiet Rauchleder
Die „Alte Kelter“ wurde zu klein. So zog die Feuerwehr, gemeinsam mit dem Bauhof, in das Gewerbegebiet Rauchleder. Hier bezog man eine ehemalige KFZ - Reparaturwerkstatt in deren Halle genug Platz für die Fahrzeuge der Feuerwehr und des Bauhofs war. In den angrenzenden ehemaligen Büroräumen richteten sich die Kameraden in Eigenarbeit ein eigenes Büro, sowie einen Unterrichts- und Kameradschaftsraum ein. 1985 kam auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Fahrzeughalle hinzu.

Renovierungsarbeiten
In Eigenleistung wurden die Büroräume in einen Unterrichts- und Kameradschaftsraum umgebaut.
Renovierungsarbeiten
In Eigenleistung wurden die Büroräume in einen Unterrichts- und Kameradschaftsraum umgebaut.
Fahrzeughalle
Die Halle gegenüber nach Ihrer Fertigstellung


Feuerwehrhaus
das Feuerwehrhaus heute.

Ab 1979 teilten sich die Kameraden den Unterrichtsraum mit der damals gegründeten Jugendfeuerwehr. Die Jugendfeuerwehr wurde größer und es wurde Zeit einen eigenen Raum zu schaffen. Hierfür wurde in den Jahren 1995 und 1996 das Dach in Eigenleistung ausgebaut. Seit dem ist dort die Jugendfeuerwehr zu Hause,...
...so wie die Feuerwehr Mühlhausen in der ehemaligen Reparaturwerkstätte im Gewerbegebiet Rauchleder.

Rundgang:

Wenn Sie hinter die Kulissen der Freiwilligen Feuerwehr Mühlhausen blicken möchten, begleiten Sie uns doch auf einem Rundgang durch unser Feuerwehrhaus. Durch Anklicken des entsprechenden Stockwerks gelangen Sie zu den Detailinformationen. Hier haben wir eine genauere Beschreibungen, was sich dort befindet und Bilder dazu.

Erdgeschoss

Obergeschoss

Dachgeschoss

 Grundriss des Erdgeschosses  Grundriss des 1. Stocks  Grundriss des Dachgeschosses